ULTRAPLEX Kumandae

  • Exactly, Sir. Auf die Freundschaft ... und Wildgurkenfreies Wildgurkenbier für alle!


    Nwankwo winkt gutgelaunt in die Kameras.

  • Wie üblich winkt auch Reis in Kameras. Als er merkt, dass er nicht der einzige ist, lässt er das, und zwinkert manchen Kameras zu.


    Nun denn, auf ins Kino. Zum Glück werden in den ULTRAPLEX-Kinos weltweit westnericanische Erdnüsse in verschiedenen Ausführungen als Snack zum Film angeboten. Ich habe ja ein Faible für die scharfe Variante entwickelt, muss ich gestehen.

  • Ich kann Ihnen ein Geheimnis anvertrauen, oder?


    Nwankwo senkt verschwörerisch die Stimme, lächelt jedoch noch immer ohne eine Mine zu verziehen in die Kameras.


    Ich hasse Erdnüsse. Diese ekligen kleinen braunen Dinger musste ich als KInd schon immer essen. Pfui!


    Dann erhebt sich seine Stimme wieder und zu den Journalisten gewandt spricht er weiter.


    Großartig, west-nericanische Erdnüsse sind die besten der Welt. Leckerere finden Sie nirgends. Diese Neuigkeit schreit nach einem wildgurkenfreien Wildgurkenbier zum Anstoßen, meinen Sie nicht auch?

  • Steht abseits und sieht etwas traurig zu wie Lord Reis und Nwankwo im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen.

    Minister of Foreign Affairs
    of theRepublic of West Nerica

  • Reis muss grinsen, als der Prime Minister ihm sein kleines Geheimnis verrät.


    Ja, das stimmt. Die optimale Zelebrierung. Aber vergessen wir nicht, wer mit dafür verantwortlich ist, dass wir hier und heute hier stehen, nicht wahr?

    Werte Kollegin Bafundi, warum stehen Sie so abseits? Kommen Sie her!


    Er macht eine einladende Geste und nickt ihr freundlich zu, ohne auf den Prime Minister zu schauen.

  • Bafundi lächelt wieder und begibt sich zu den Lord Reis und dem PM.


    Thank you, Sir. Das wäre doch nicht notwendig gewesen. Ich mache doch nur meinen Job.

    Minister of Foreign Affairs
    of theRepublic of West Nerica

  • Mr Prime Minister, ich bitte sie...


    Umuto versucht Bescheidenheit vorzutäuschen. Es gelingt jedoch nur ansatzweise.


    Das Koksbuffet? Dürfte sich fünftausend Kilometer weiter östlich irgendwo in Futuna befinden, fürchte ich.

    Wir haben derlei Dinge nicht ... außer Sie möchten mal Erdnussmehl probieren. Das können wir organisieren!

    Minister of Foreign Affairs
    of theRepublic of West Nerica

  • Ich glaube, auf Platz 1 ist aktuell... wie war das noch gleich...


    "Dürfte sich fünftausend Kilometer weiter östlich irgendwo in Futuna befinden, fürchte ich.

    Wir haben derlei Dinge nicht ... außer Sie möchten mal Erdnussmehl probieren. Das können wir organisieren!"


    Aber es hat eine harte Konkurrenz durch Antworten wie


    "Direkt vor ihrer Nase" (weil Koks und Nase... Fand ich witzig)

    oder

    "Das sage ich Ihnen erst, wenn Sie mir versprechen, nicht meine Tochter zu verführen".

  • Anozie muss laut lachen und verschluckt sich fast.


    Mein Favorit ist die dritte. Eindeutig! Da sagt nochmal jemand Diplomatie wäre eine staubtrockene Angelegenheit. Wir sollten Mal wieder die Mittel im Außenministerium kürzen - das ist ja mehr Spaß als Arbeit mit Ihnen, Mr Reis.


    Das Lachen vergeht Nwankwo als er den eisigen Blick von Bafundi sieht.


    Ich mache dich nur Witze, Umuto.

  • Glauben Sie mir: Das Außenministerium benötigt beinahe endlose Mittel, sofern verfügbar. Schließlich repräsentiert es den Staat quasi überall auf der Welt ;)


    Klar kann Diplomatie auch staubtrocken sein. Aber... Das ist nicht mein Stil, wie Sie merken. Und auch meine werte Kollegin hier hat genau die richtige Mischung aus Professionalität, Herzlichkeit und allem, was man benötigt, um sich auf dem diplomatischen Parkett einen Namen zu machen oder beim diplomatischen Bankett eine gute Figur... oder auf dem diplomatischen Baguette eine gute Scheibe Käse.


    Entschuldigen Sie, ich schweife wieder ab. Wo waren wir?

  • Vor dem Koks? Beim Durchschneiden des Bandes. Aber das haben wir getan. Die Presse hat Fotos.

    Ich würde sagen wir haben den offiziellen Teil hinter uns gebracht. Jetzt beginnt der spaßige Teil, right?

  • Also ich fand das Durchschneiden schon recht spaßig... ;) Aber ja, jetzt kommen die Snacks, Getränke und Filme! Hör mir auf mit Parabolspiegelkochern! Ich freu mich darauf, das Buch habe ich leider bisher noch nicht lesen dürfen.

  • Nein? Es ist recht lustig. Ein Klassiker.

    Ich bin gespannt ob der Film auch so lustig ist. Aber da bin ich mir ja schon fast sicher. Schließlich kommt er aus Pottyland.


    Nwankwo lacht.

  • Das Buch ist in der Tat nicht schlecht. Eines der wenigen Bücher, die in der Schule gerne von den Jugendlichen gelesen wird.

    Minister of Foreign Affairs
    of theRepublic of West Nerica

  • Der Film kommt aus Pottyland? Ich dachte, dahinter steckt eine west-nericanische Produktionsfirma...


    Aber am meisten interessiert mich tatsächlich, was Parabolspiegelkocher sind und wie sie funktionieren. Ich hoffe, das wird im Film auch gezeigt ;)

  • Erzählen Sie mir doch nicht, dass die Pottyheads da nicht ihre Finger im Spiel hatten. Das ist ja ein offenes Geheimnis ;)


    Und die Funktionsweise ist recht simpel. Tagsüber zumindest. Nachts .... naja, Sie werden es ja sehen :D

  • Ich weiß von nichts - aber wenn da direkt eine Zusammenarbeit entstanden ist, freut es mich natürlich umso mehr :)


    So, hat jeder Snacks und Getränke und weiß jeder, wo er oder sie sitzen muss? :)

  • Bafundi erhebt die Stimme als sie den Prime Minister verwirrt dreinschauen sieht.


    Selbstverständlich. Sie beide sitzen in der hintersten Reihe. Also Reihe 13 Sitz 11 und 12. Ich werde auf Platz 13 derselben Reihe sitzen. Eine Auswahl von Getränken und Snacks gibt es dort drüben.


    Ich habe mir ein WGFWGB und Erdnüsse geholt. Kann ich empfehlen. Schmeckt beides sehr lecker.

    Minister of Foreign Affairs
    of theRepublic of West Nerica

  • Anozie lächelt milde als er zum Verkaufsstand des Kinos tritt.


    Ich nehme lieber Popcorn. Halb Seitwärts, halb Bottom, bitte.
    And could you add a WGFWGB, please? Thanks a lot!