Military of West Nerica

The West Nerican
Defense Forces

101-army-png



Das Militär West Nericas ist in den West Nerican Defense Forces organisiert. Es existieren derzeit drei klassische Teilstreitkräfte:

  1. Die West Nerican Army mit 120.000 Mann
  2. Die West Nerican Navy mit 20.000 Mann
  3. Die West Nerican Air Force mit 25.000 Mann

Insgesamt umfassen die West Nerican Defense Forces damit 155.000 Mann. Das Jahresbudget wird auf 3 Milliarden Astor-Dollar geschätzt. Es existiert eine entsprechender NPC Account, der von Spielern zur Simulation von militärischen Aktionen genutzt werden kann.


Chain of Command

Die Aufgaben der unterschiedlichen Command Levels in den Defense Forces sind grob in das folgende Schema eingeteilt. Die einzelnen Ränge haben besondere Aufgaben und Verantwortungsbereiche. Diese Einteilung ist jedoch nicht bindend und dient als Rahmen um Missionen in-sim ausgestalteten und sinnvoll in die Streitkräfte einzufügen sowie sie mit ausreichend Personal und Ressourcen zu bestücken.


Unit Command Level Size of Unit Commanding Mission Description
Branch
XI Gesamte Teilstreitkraft Leitung einer Teilstreitkraft
Ein Branch verantwortet grundlegenden Fragen zur Logistik, Austattung, Strategie und dem Aufbau einer Teilstreitkraft um deren Kampffähigkeit langfristig zu erhalten und auszubauen.
Corps X bis zu 3 Divisions Leitung von taktischen (Sonder-)Einsätzen
Ein Corps führt bedeutende taktische Missionen aus und verantwortet langfristige Missionen mit in der Regel unbegrenztem zeitlichen und materiellem Umfang.
Division IX bis zu 3 Brigades Leitung von (multinationalen) Großeinsätzen
Eine Division wird vollständig autonom oder eingebettet in eine größere Operation eingesetzt. Sie verantwortet Großeinsätze mithilfe von mehreren Brigaden eigenständig.

Divisionen umfassen in der Regel auch eine Brigade zur militärischen Luftunterstützung.
Brigade
(Regiment)
VIII bis zu 3 Battalions Leitung von Einsätzen
Eine Brigade wird vollständig autonom oder eingebettet in eine größere Operation eingesetzt. Sie verantwortet zeitlich unbegrenzte Einsätze eigenständig.

Brigaden umfassen in der Regel einen militärischen Kampfverband und die dazugehörigen Unterstützungsfunktionen.

Special Forces dieser Größe werden als Regiment bezeichnet.
Battalion
(Squadron)
VII bis zu 5 Companies Leitung von begrenzten Kampfeinsätzen
Ein Battalion ist taktisch und administrativ unabhängig und wird daher autonom auf Missionen mit begrenztem Umfang und Zeitdauer geschickt. Oft werden diesen Task-Forces zusätzliche Kompanien für die Dauer des Einsatzes unterstellt um die Fähigkeiten zu erweitern.

Eine gepanzerte oder Air Force Einheit dieser Größe wird Squadron genannt.
Company
(Troop)
(Battery)
VI bis zu 5 Platoons Leitung von taktischen Kampfeinheiten
Eine Kompanie ist eine zusammenhängende taktische Einheit, die eigenständige Funktionen erfüllen kann. Sie ist in der Lage ihre taktischen Fähigkeiten im Kampf einzubringen und bildet oft die Grundlage für größere Einsätze.

Army und Air Force Einheiten dieser Größe werden als Troops bezeichnet. Artillerie- und Flugabwehr-Einheiten als Batteries.
Platoon V bis zu 4 Squads Leitung von größeren Kampfeinheiten
Ein Platoon ist eine größere Kampfeinheit die begrenzte Aufgaben innerhalb einer Mission durchführen kann.
Squad IV bis zu 4 Teams

Leitung von mittleren Kampfeinheiten Ein Squad ist eine mittlere Kampfeinheit die begrenzte Aufgaben innerhalb einer Mission durchführen kann.

Die Größe der Einheit hängt stark von der jeweiligen Funktion ab.
Team III
und
II
2 bis 8 Soldaten

Leitung von kleinen Kampfeinheiten Ein Team ist eine kleine Kampfeinheit die begrenzte Aufgaben innerhalb einer Mission durchführen kann.



Ränge und Rangabzeichen der West Nerican Defense Forces


Um einen einfachen Einstieg in die Militärsimulation und echte in-sim Karrieren zu ermöglichen haben wir die Anzahl der Ränge stark begrenzt. Mit steigendem Rang sind auch in-sim Privilegien verbunden. Wir möchten sicherstellen, dass ausschließlich erfahrene Spieler die oberen Ränge begleiten und so die Qualität der militärischen Simulationen steigern. Jede Teilstreitkraft ist mit individuellen Titeln und Rangabzeichen und Schulterklappen ausgestattet.



Level West Nerican Army West Nerican Navy West Nercian Air Force
XI

Military Branch Commander
no command limit
85-3-3-small-png
General
79-3-3-sea-small-png
Admiral
70-3-3-air-small-png
Marshal
X

Corps Commander
commands up to 40.000 soldiers
and up to 5 divisions
58-3-2-small-png
Lieutenant General
71-3-2-sea-small-png
Vice Admiral
69-3-2-air-small-png
Vice-Marshal
IX

Division Commander

commands up to 16.000 soldiers
and up to 3 brigades
68-3-1-small-png
Brigadier General
56-3-1-sea-small-png
Commodore
67-3-1-air-small-png
Commodore
VIII

Brigade Commander

commands up to 3.200 soldiers
and up to 3 battalions
32-2-4-small-png
Colonel
66-2-4-sea-small-png
Captain
57-2-4-air-small-png
Captain
VII

Battalion Commander
commands up to 1.000 soldiers
and up to 5 companies
33-2-3-small-png
Lieutenant Colonel
65-2-3-sea-small-png
Commander
59-2-3-air-small-png
Commander

VI

Company Commander
commands up to 200 soldiers
and up to 5 platoons
36-2-2-small-png
Major
47-2-2-sea-small-png
Lieutenant Commander
41-2-2-air-small-png
Lieutenant
V

Platoon Commander

commands up to 44 soldiers
and up to 4 squads
40-2-1-small-png
Lieutenant
44-2-1-sea-small-png
Lieutenant
37-2-1-air-small-png
Pilot Officer
IV

Squad Commander

commands up to 16 soldiers
and up to 4 teams
42-1-4-small-png
Staff Sergeant
27-1-4-sea-small-png
Master Chief Petty Officer
26-1-4-air-small-png
Warrant Officer
III

Senior Team Commander

commands up to 8 soldiers
and up to 2 teams
23-1-3-small-png
Sergeant
25-1-3-sea-small-png
Chief Petty Officer
48-1-3-air-small-png
Sergeant
II

Team Commander
commands up to 4 soldiers
and up to 1 team
22-1-2-small-png
Corporal
46-1-2-sea-small-png
Petty Officer
24-1-2-air-small-png
Corporal
I

Regular Soldier

commands no soldiers
50-1-1-small-png
Private

19-1-1-sea-small-png
Seaman
18-1-1-air-small-png
Airman



Off-Sim Trivia

Für die Ausgestaltung der Streitkräfte wurden zahlreiche Quellen herangezogen. Die wichtigsten sind hier aufgeführt: