• War Room

    Im einem nicht auf Plänen eingezeichneten Bereich der Jawhar Barracks befindet sich der War Room. Der Raum ist ausschließlich von Mitgliedern der Leitung der West Nerican Defense Forces und ihrem Stab vorbehalten. Die Technik des Raumes ist altmodisch aber funktional. Ein Notstromaggregat im Keller des Gebäudes kann die Versorgung der wichtigsten Kommunikations- und Computersysteme auch im Notfall bis zu 96 Stunden aufrecht erhalten. Das vollständige Fehlen von Fenstern dient der Abhörsicherheit. Gespräche innerhalb des Raumes werden nicht aufgezeichnet und nicht explizit freigegebene elektronische Geräte wie Handys sind innerhalb des Komplexes nicht gestattet.




  • Gentleman, wir brauchen einen Plan für den Osten. Die Befriedung macht keine Fortschritte. Noch immer müssen wir Konvois mit Soldaten beschützen und selbst das ist noch keine Garantie dafür, dass er auch tatsächlich unbeschadet ankommt.

  • Ich habe es schon damals gesagt und ich sage es wieder: Wir müssen endlich ein Bombardement starten. Diese selektiven Eingriffe führen zu nichts. Das Katz und Maus Spiel werden wir nie gewinnen.

  • Flächenbombardements kommen nicht in Frage. Wir haben die Lage offiziell im Griff. Ganze Landstriche zu verwüsten trägt nicht dazu bei dieses Image nach Außen beizubehalten, Ganiru.


    Ich frage also nochmal. Gibt es Ideen?

  • Wir brauchen also gezielte Einsätze. Das bedeutet mehr Aufklärung. Wenn wir keine anderen Informationquellen haben zur Not auch durch regelmäßige Patrouillen am Boden.


    Luftunterstützend können wir auch tätig werden. Gerade in der Wüste sollten wir mit Wärmebildern und Aufklärungsfotos aus der Luft arbeiten können.

  • Lehnt sich zurück.


    Wir können da leider nicht helfen. Unsere Marineinfanterie ist zum Schutz von Seewegen aufgestellt worden.


    Rutendo, bevor du jetzt wieder damit anfängst: Unsere Marschflugkörper sind nicht darauf ausgelegt so weit ins Landesinnere zu fliegen und dann noch diese kleinen und dynamischen Ziele präzise zu treffen. Wir reden von bis zu einer Stunde Flugzeit von der Küste bis nach Ayos-Eboko.

  • Handfeuerwaffen und Sturmgewehre. Das ist es was wir brauchen.


    Unsere Bestände sind alt. Teilweise kaum noch zu gebrauchen. All der technische Schnickschnack hilft nichts wenn das Rückgrat der Defence Forces kein Gefecht vernünftig führen kann.

  • Die Navy würde sich dem anschließen. Auch wir haben Modernisierungsbedarf. Ganz besonders bei den Schusswaffen. Wenn auch in kleinerem Umfang als Charlie.


    Was ist mit dir, Magoro?

  • Was solls. Ich versuche also mein Glück bei den Insulanern. Das Königreich beider Archipele produziert genug Waffen um halb Nerica auszustatten. Da sollte sich etwas machen lassen, Gentleman.